Asylkreis Haltern am See

Aktuelles

Vorweihnachtliches Asylkreis Treffen

Am Dienstag, dem 3. Dezember 2019, wird eine adventlich gestaltete Asylkreis Sitzung stattfinden. Wir treffen uns dazu wie gewohnt um 18.00 Uhr im Caf├ę in der Erich-K├Ąstner-Schule.

Besuch der Lippramsdorfer Tanzgruppe

Am Sonntag, dem 10. November, hat uns die Tanzgruppe des Heimatvereins Lippramsdorf wieder im Caf├ę besucht.

 

Es war ein sehr sch├Âner Nachmittag mit verschiedenen T├Ąnzen, Kaffee und Kuchen. Vielen Dank an die Tanzgruppe Lippramsdorf!

 

 

 

Caf├ę der Kulturen startet sp├Ąter

Da immer mehr Menschen morgens und nachmittags in der Schule oder auf der Arbeit sind, findet das Caf├ę der Kulturen jetzt jeden Mittwoch von 16.00 bis 18.00 Uhr statt.

Vielfalt klingt gut - Interkulturelles Fest 2019

Vielen Dank an alle Mitwirkenden und G├Ąste des Interkulturellen Fests am Samstag, dem 07.09.2019 auf dem Marktplatz!

 

Es war ein sehr sch├Âner Tag!

Europa Aktion des Forums f├╝r Demokratie, Respekt und Vielfalt

Das Forum f├╝r Demokratie, Respekt und Vielfalt hat am 11. Mai 2019 von 10.00 bis 14.00 Uhr auf dem Marktplatz in Haltern am See eine Informationsveranstaltung zur Europawahl durchgef├╝hrt. Es gab Infos, Diskussionen auch mit ÔÇťoffenem MikroÔÇŁ, musikalischem Flashmob, Rockmusik etc. Die Veranstaltung war sehr gut besucht. Weiter Infos finden Sie auf der Website des Forums: https://forumdrv.de/europawaehlen/

Konzert und Lesung mit Aeham Ahmad

Am Dienstag, dem 26.03.2019 war der bekannte Pianist Aeham Ahmad zu Gast in der Marienkirche.

Zusammen mit den beiden befreundeten Musikern Roberto Castilloc und Ernesto Briceno begeisterte er dort das Publikum mit einem beeindruckenden und gef├╝hlvollen Konzertabend. Ausschnitte aus seinem Buch "Und die V├Âgel werden singen" f├╝hrten durch den Abend und gaben einen sehr pers├Ânlichen und ber├╝hrenden  Einblick in den Krieg in Syrien.

Zum Abschluss gab es im Pfarrheim St. Marien Gelegenheit zum Austausch bei Getr├Ąnken und einem syrisch inspiriertes Buffet.

Kundgebung des B├╝ndnisses Halterner B├╝rger f├╝r Demokratie, Respekt und Vielfalt

Am 9. November 2018, dem 80. Jahrestag der Reichspogromnacht, fand die Kundgebung des Organisationsteams "Halterner B├╝rger f├╝r Demokratie, Respekt und Vielfalt" auf dem Marktplatz in Haltern statt. Die Veranstaltung war sehr eindrucksvoll und gut besucht.

Hier finden Sie eine sehr umfangreiche Datenbank mit Integrationsangeboten im ganzen Kreis Recklinghausen.

Chor "Together"

Es gibt einen internationalen Chor im beim Asylkreis! Wir singen alle 14 Tage donnerstags mit unserem Chorleiter Bernhard H├Âhne. Dazu treffen wir uns um 20.00 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus an der Reinhard-Freericks-Stra├če 17 in Haltern am See. Mitsingen k├Ânnen alle, die Freude am Singen (ohne Vorkenntnisse) und an interkultureller Begegnung haben. Weitere Infos: info@asylkreis-haltern.de

 

 

Internationales Kochen

Das Internationale Kochen findet jetzt im Paul-Gerhardt-Haus, Reinhard-Freericks-Stra├če 17 statt.

Die Veranstaltung ist immer am 4. Donnerstag des Monats ab 17.30 Uhr (Kochen) und ab 19.00 Uhr (Essen). Hier die Termine (bitte auf das Bild klicken):

Hausaufgabenbegleitung

Dienstags von 14.30 bis 16.30 Uhr und Donnerstags von 15.00 bis 17.00 Uhr gibt es in der Hauptschule Hilfe bei den Hausaufgaben. Das Angebot ist offen f├╝r alle Sch├╝ler von der 5. bis 10.Klasse.

N├Ąhcaf├ę

Jeden Montag von 15.00 bis 18.00 Uhr in der Erich-K├Ąstner-Schule, Drususstra├če 2.

Caf├ę und Kuchen, N├Ąhen und Handarbeiten. Alle sind herzlich eingeladen!

Ausbildungsprojekt

Wer aufmerksam die Zeitung liest, st├Â├čt immer wieder auf Berichte, die von einem Mangel an Fachkr├Ąften und Auszubildenden berichten. Niemand will angeblich in bestimmten Berufen arbeiten oder die notwendigen Voraussetzungen von Bewerbern sind aus Sicht der Betriebe unzureichend.

Vor diesem Hintergrund haben sich Hermann D├Âbber und Arno Huesmann ├╝berlegt, wie man geeignete Asylbewerber in Ausbildung und Arbeit bringen kann. Sie m├Âchten den Katalysator zwischen ausreichend Deutsch sprechenden Asylbewerbern und den hiesigen Betrieben herstellen. Um geeignete M├Âglichkeiten zu finden, haben D├Âbber und Huesmann seit Januar mit hiesigen Betrieben Kontakt aufgenommen und ihr Anliegen geschildert. Die Resonanz war durchgehend positiv, auch wenn nicht immer sofort ein Praktikum m├Âglich war. Den Kreis von geeigneten Menschen f├╝r eine Vermittlung hat Anna Haverkamp ausgew├Ąhlt. Im Gespr├Ąch mit diesen wurden die Vorlieben und Schwerpunkte erfasst.

Um f├╝r beide Seiten die Risiken absch├Ątzbar zu machen, ist es das Ziel, ein Praktikum in Betrieben zu vermitteln. So kann der PraktikantIn erkennen, ob er f├╝r dieses Gewerbe geeignet ist. Der Betrieb lernt einen jungen Menschen unter Arbeitsbedingungen kennen und kann absch├Ątzen, ob er in das Unternehmen passt und ob eine Ausbildung m├Âglich ist. Im Hintergrund sind die beiden Ansprechpartner f├╝r die Asylbewerber da, um Fragen und Ungewissheiten zu kl├Ąren. In zwei F├Ąllen ist es schon gelungen, eine Ausbildungsstelle nach einem Praktikum zu vermitteln.

Der Kreis der Asylbewerber, der f├╝r eine Vermittlung infrage kommt, hat z.T. schon gute Deutschkenntnisse, so dass eine ausreichende Verst├Ąndigung m├Âglich ist. Im Rahmen einer Ausbildung und dem t├Ąglichen Kontakt im Betrieb werden die L├╝cken in der Fach- und Umgangssprache rasch geschlossen, so ist die Vorstellung. Dass es in der Fachtheorie zun├Ąchst schwierig sein wird, sich schriftlich zu verst├Ąndigen, wird vorausgesetzt. Hier m├╝ssen dann spezielle Unterst├╝tzungsma├čnahmen greifen, um als Endziel auch erfolgreich eine Facharbeiterpr├╝fung zu bestehen.

Die positiven Resonanzen und Ergebnisse motivieren Hermann D├Âbber und Arno Huesmann auf diesem Wege weiter zu machen.

ÔÇ×Fl├╝chtlingspate/in werdenÔÇť

M├Âchten Sie einen Fl├╝chtling/eine Fl├╝chtlingsfamilie pers├Ânlich kennenlernen und unterst├╝tzen? Das Patenprojekt "Menschen st├Ąrken Menschen" f├Ârdert und begleitet Freundschaften zwischen Gefl├╝chteten und Menschen, die schon l├Ąnger in Haltern leben. Man verbringt gemeinsam freie Zeit und erlebt einen kulturellen Austausch. Mit Unterst├╝tzung des lokalen Netzwerk des Asylkreises und der hauptamtlichen Koordinatorin des Caritasverbandes k├Ânnen Probleme der allt├Ąglichen Integration bew├Ąltigt werden. Fortbildungen und Austauschgruppen geben den Paten R├╝ckhalt in ihrem freiwilligen Engagement. Patenschaften/Freundschaften k├Ânnen sowohl f├╝r die Gefl├╝chteten als auch f├╝r die Paten selbst eine Bereicherung sein. Man sollte in etwa 2 Stunden Zeit pro Woche einplanen, sowie Freude und Offenheit f├╝r die interkulturelle Begegnung mitbringen.

Kontakt und Information ├╝ber den Caritasverband Haltern am See, Anna Haverkamp (Projektkoordinatorin), Mobil: 0176 51 55 37 06 oder David Sch├╝tz, Tel: 02364-1090-54.

Stadtverwaltung sucht Wohnungen f├╝r Gefl├╝chtete

Die Stadtverwaltung bittet potenzielle Wohnungsanbieter darum, Wohnraum an Fl├╝chtlinge zu
vermieten. Aufgrund der wieder zunehmenden Anzahl von zugewiesenen Geflohenen ist die Stadt auf
der Suche nach geeignetem Wohnraum.
Ben├Âtigt werden Wohnungen der unterschiedlichsten Gr├Â├čen ÔÇô von Single-Wohnungen bis hin zu gro├čen Einheiten, die f├╝r Gro├čfamilien geeignet sind.
Ansprechpartner in der Verwaltung sind
Herrmann Neukirchen, Telefon 02364 933-220, Mail: Hermann.Neukirchen@haltern.de
Michael Schniederjan, Telefon 02364 933-250, Mail: Michael.Schniederjan@haltern.de.
Sie stellen den Kontakt zwischen den Mietparteien her und k├Ânnen ebenso aufkommende Fragen beantworten.

Deutschkurse

Hier finden Sie eine ├ťbersicht unserer Deutschkurse.

Lernen Sie den Asylkreis kennen

Wenn Sie an der Arbeit des Asylkreises interessiert sind oder uns pers├Ânlich kennen lernen m├Âchten, sind Sie herzlich eingeladen zum:


Caf├ę der Kulturen: mittwochs von 15.00 bis 17.00 Uhr an der Erich-K├Ąstner Schule, Drususstra├če 2

Willkommenscaf├ę: freitags von 11.00 bis 13.00 Uhr an der Erich-K├Ąstner-Schule, Drususstra├če 2

F├Ârderung durch KOMM-AN NRW und das Kommunale Integrationszentrum

Wir haben die Zusage f├╝r eine finanzielle F├Ârderung unserer Projekte durch das Programm KOMM-AN NRW erhalten. Au├čerdem profitieren wir von der guten Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Integrationszentrum in Recklinghausen. Dar├╝ber freuen wir uns sehr! Wir hoffen, dass alle Gruppen und Angebote so erfolgreich weitergef├╝hrt und ausgebaut werden k├Ânnen.

Hoffungsbilder

Angesichts der t├Ąglichen Schreckensmeldungen ├╝ber Terror und Hass in der Welt, haben sich Petra Herrmann, Aziz Mahmoud, Gaby B├╝cker und Bahram Hajou dazu entschieden, gemeinsam mit Passanten bunte Bilder auf dem Halterner Marktplatz zu malen, die Hoffnung und Frieden ausdr├╝cken. Damit setzen sie ein Zeichen daf├╝r, dass wir niemals aufgeben sollten, wenn auch im Kleinen, positive Entwicklungen anzusto├čen.

 

Hier finden Sie ein Video der Aktion.

Abschiedsessen

Mit Unterst├╝tzung des Caritasverbandes und des DRK haben sich die Fl├╝chtlinge der Landesnotunterkunft in Sythen verabschiedet. Nach fast sieben Monaten in Haltern werden sie nun in andere St├Ądte in NRW zugewiesen. Zum Abschied luden die Bewohner alle Freunde und Freiwilligen ein, gemeinsam zu essen und zu tanzen. In emotionalen kleinen Reden, bedankten sich die Gefl├╝chteten f├╝r die herzliche Aufnahme und die gute Zusammenarbeit mit dem DRK sowie dem Asylkreis/Caritasverband. Es war ein sehr sch├Âner und bewegender Nachmittag! Wir w├╝nschen den Fl├╝chtlingen und Mitarbeitern der Landesnotunterkunft alles Gute f├╝r die Zukunft!

Mensch

Der syrische K├╝nstler Aziz Mahmoud hat in Kooperation mit der Stadtsparkasse Haltern neue Werke zum Thema Mensch gezeigt.

 

Die Ausstellung war vom 22. August bis zum 9. September 2016 in der Stadtsparkasse (Koeppstra├če 2 in Haltern) zu sehen.

Saz meets Klezmar and Irish Folk

Nach der Ausstellungser├Âffnung von Aziz Mahmud fand am 19. August ab 20.00 Uhr ein internationales Konzert in der Aula des Schulzentrums (Holtwicker Stra├če 3) statt. Die Hussein Mahmoud Group, Fidele Tants, Mitglieder der Rabies und Lehrer der Musikschule Haltern am See gestalteten einen wunderbaren Abend voll musikalischer Highlights.

 

Vielen Dank f├╝r den sch├Ânen Abend mit euch!

Aktion 'ein Haus f├╝r alle'

Am Freitag, dem 1. Juli haben wir von 16.00 bis 18.00 Uhr im Josefshaus, Richthof 18, einen Begegnungstag nach dem Konzept ÔÇťein Haus f├╝r alleÔÇŁ von Missio organisiert. Wir haben mit gefl├╝chteten und nicht gefl├╝chteten Freiwilligen vier verschiedene R├Ąume gestaltet. Ein Klassenzimmer, in dem wir uns mit verschiedenen Sprachen besch├Ąftigt haben, einen Gebetsraum, in dem man sich ├╝ber verschiedene Religionen informieren und austauschen konnte, ein Spielzimmer mit Spielen aus aller Welt sowie ein Esszimmer mit einem internationalen Mitbring-Buffet.

Donnerstagstermine

 

1. Donnerstag des Monats ab 19.00 Uhr Patenstammtisch, Erich-K├Ąstner-Schule, Drususstra├če 2

 

4. Donnerstag des Monats ab 17.30 Uhr Internationales Kochen, Paul-Gerhard-Haus,

Reinhard-Freericks-Stra├če 17

Tanzen

Die Tanzgruppe des Heimatvereins Lippramsdorf war zu Gast beim Asylkreis. Danke f├╝r den sch├Ânen Nachmittag, wir hatten viel Spa├č! Einen Bericht finden Sie hier.

Das Bundesministerium f├╝r Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Deutsche Caritasverband f├Ârdern die Patenschaften im Asylkreis! Im Rahmen eines Projektes werden bestehende Patenschaften unterst├╝tzt und neue Freundschaften zwischen Asylbewerbern und Halternern gef├Ârdert.

Weitere Infos finden Sie hier

Die Firma Mediaworkxx und viele Sponsoren aus Haltern haben mit Hilfe freiwilliger Sprecher und ├ťbersetzer kleine Erkl├Ąrvideos f├╝r Erstaufnahme Einrichtungen erstellt. Die Viedos k├Ânnen Sie hier anschauen und teilen:

http://haltern-hilft.de/

 

Hier findet ihr ein sehr sch├Ânes Video ├╝ber die Fl├╝chtlingsarbeit der Evonik Stiftung. Im Evonik F├Ârderprogramm arbeiten auch zwei Asylbewerber aus Haltern mit. Der Innenhof am Lorenkamp wird ebenfalls mit Unterst├╝tzung der Stiftung gestaltet. Vielen Dank f├╝r die Hilfe!

Nachbarschaftsfest bei Familie Salomov

Die Familie Salomov hat ihre Nachbarn zu einem gro├čen Kaffeetrinken eingeladen, um sie besser kennenzulernen und sich zu bedanken, dass sie in einer so sch├Ânen Nachbarschaft wohnen kann.

 

Im Laufe des Nachmittags kamen ca. 70 Personen und das Wohnzimmer war voll. Es gab viele verschiedene Kuchen, Kartoffelsalat und gef├╝llte Teigtaschen. Die Familie und ihre Nachbarn hatten viel Spa├č und viele neue Bekanntschaften sind entstanden.

Einladung der Good News Singers

Der Gospelchor Good News Singers l├Ądt interessierte Asylbewerber zum Mitsingen ein! Geprobt wird immer montags, ab 20.00 Uhr in den R├Ąumen der DLRG am Strandbad. Bei Fragen oder zur Anmeldung kann man sich unter redaktion@asylkreis-haltern.de melden oder einfach mal bei einer Probe vorbeikommen.

Welcome Flyer

Kennen Sie Menschen, die erst seit Kurzem in Haltern sind und noch nichts ├╝ber die Asylkreis Angebote wissen? Hier finden Sie einen Flyer, der beim Erkl├Ąren helfen kann:

Flyer Englisch

Flyer Arabisch

Sauberes Haltern am See

Die Bewohner der Erich-K├Ąstner-Schule und ihre Paten haben Nachbarn und Freunde eingeladen und gemeinsam rund um die Schule und bis zur Laurentius Kirche M├╝ll gesammelt. Unterst├╝tzt wurden sie dabei auch von Fl├╝chtlingen vom Gleis 3 in Sythen.

 

Los ging es ab 9.30 Uhr mit einem sch├Ânen Fr├╝hst├╝ck. In der Gruppe und bei strahlendem Sonnenschein war das Saubermachen dann kein Problem. Sp├Ąter ging es zum Grillen beim Baubetriebshof.

 

Vielen Dank an die Paten, die Bewohner und an die st├Ądtischen Mitarbeiter f├╝r die gelungene Organisation!

Beamer f├╝r den Sprachunterricht

Die Kolpingfamilie Haltern am See hat dem Asylkreis geholfen, einen Beamer f├╝r den Sprachunterricht anzuschaffen. Wir m├Âchten uns hiermit nochmal ganz herzlich f├╝r die gro├čz├╝gige Spende bedanken!

 

Weitere Fotos finden Sie hier.

Schau mich an - Gesicht einer Flucht

Viel zu h├Ąufig hei├čt es in den Medien oder in Gespr├Ąchen "DIE" Fl├╝chtlinge, gefolgt von einer pauschalierenden negativen Aussage. Mit dem Portrait-Projekt m├Âchte der Asylkreis der Flucht ein Gesicht geben. Es soll Interesse f├╝r Asylsuchende wecken, vor allem bei denjenigen, die ihnen unentschlossen oder ablehnend gegen├╝berstehen. Fl├╝chtlinge sind keine Probleme, sondern Menschen wie Du und ich. Sie haben eine ganz pers├Ânliche Geschichte, die sie aus ihrer Heimat vertrieben hat. Diese erz├Ąhlen sie und zeigen dazu ihr Gesicht.

Das verlangt Mut und Offenheit, denn ihre Erlebnisse, Gedanken und W├╝nsche schreiben die Gefl├╝chteten selbst auf. Viele haben in wenigen Monaten flei├čig Deutsch gelernt und k├Ânnen sich gut und verst├Ąndlich ausdr├╝cken. Unterst├╝tzt werden die Teilnehmer von der freien Journalistin Gerburgis Sommer. So sind ber├╝hrende Aufzeichnungen entstanden, die h├Ąufig mit einer Botschaft oder einem Gru├č an die Menschen in Haltern enden.

Ihr Gesicht zeigen die Teilnehmer zun├Ąchst der Fotografin Jennifer Giezenaar, die in ihrem Studio "Augenblick" eindrucksvolle Bilder anfertigt. Sie laden ein: zum Anschauen und zum Hinsehen - auf das vorerst gl├╝ckliche Ende einer Flucht.

 

Mehr Information finden Sie hier

SpeaQwith.me for Refugees

Christian aus Haltern und Patrick aus den USA haben eine gratis Online Plattform zum Sprachen Lernen gegr├╝ndet. Schaut doch mal vorbei und probiert das Angebot aus!

 

refugee.speaqwith.me

Info Brosch├╝re Gesundheit

Arabisch

 

Englisch

 

Farsi

 

Deutsch

 

 

Die Gesundheitsgruppe hat eine Brosch├╝re ├╝ber das Gesundheitssystem f├╝r Fl├╝chtlinge in Haltern erstellt.

Zum Download bitte die Bilder anklicken. Die Brosch├╝re wird beidseitig auf zwei A4 Bl├Ątter gedruckt und auf A5 gefaltet, sodass ein Heft entsteht. Gedruckte Versionen gibt es bald im Willkommenscaf├ę, beim Sozialamt, bei den Halterner ├ärzten oder von den Unterkunftspaten.

 

F├╝r Kommentare und Korrekturen wenden Sie sich bitte an

redaktion@asylkreis-haltern.de oder gesundheit@asylkreis-haltern.de

 

 

Verkehrssicherheit

Hier finden Sie Informationen zur Verkehrssicherheit in Deutschland. Bald auch in

  • Deutsch/Englisch/Arabisch
  • Deutsch/Farsi bzw. Dari/Paschtu
  • Deutsch/Franz├Âsisch/Tigrinisch
  • Deutsch/Albanisch/Kurdisch

Sportangebote in Haltern

Hier finden Sie eine ├ťbersicht von Sportangeboten und Halterner Vereinen, in denen Fl├╝chtlinge Mitglieder werden k├Ânnen.

 

F├╝r eine gr├Â├čere Ansicht, klicken Sie bitte auf das Bild.

 

Vielen Dank an die Vereine und Ansprechpartner!

Bus und Bahn in Haltern

Hier finden Sie eine ├ťbersicht ├╝ber Bus- und Bahnverbindungen in Haltern.

 

Vielen Dank an Henning, der diesen Plan erstellt hat!

 

Zum Vergr├Â├čern bitte anklicken.

 

 

Stadt sucht dringend Wohnungen f├╝r Fl├╝chtlinge

Die nach wie vor stark wachsende Zahl an Fl├╝chtlingen veranlasst die Halterner Stadtverwaltung, erneut in der Bev├Âlkerung um Hilfestellung zu bitten. Denn um die Menschen unterbringen zu k├Ânnen, bittet die Stadtverwaltung nun wieder Privatpersonen, ihre Mietwohnungen anzubieten. Denkbar sind ebenso leerstehende Geb├Ąude, die vielleicht sogar in naher Zukunft abgerissen werden und einem Neubau weichen sollen. Solange diese H├Ąuser bzw. Wohnungen aber noch ├╝ber die notwendigen Installationen verf├╝gen, k├Ânnen sie gern auch zeitlich befristet f├╝r diese Wohnzwecke vermietet werden.

Interessierte k├Ânnen sich melden bei

 

Kontakt:

Michael Schniederjan

Telefon: +49 (0) 2364 / 933-250

E-Mail: Michael.Schniederjan@haltern.de

 

oder

 

Kontakt:

Hermann Neukirchen

Telefon: +49 (0) 2364 / 933-220

E-Mail: Hermann.Neukirchen@haltern.de

Vielen Dank!

F├╝r die Spendenbereitschaft der Halterner B├╝rger sagen Ehren- wie Hauptamtliche von Herzen Danke!

Asylkreis Haltern am See

Annabergstr. 166
45721 Haltern am See

Fax: +49 (0) 2364 - 93 18 5

E-Mail: info@asylkreis-haltern.de
Web: www.asylkreis-haltern.de

Social Media

Gestaltung & Umsetzung

SoftConsult GmbH

Reinhard-Freericks-Str. 2
45721 Haltern am See

Telefon: +49 (0) 2364 - 93 18 4
Fax: +49 (0) 2364 - 93 18 5

E-Mail: info@soft-consult.de
Web: www.soft-consult.de