Asylkreis Haltern am See

Wir ├╝ber uns

Im Asylkreis treffen sich ehrenamtlich t├Ątige Helfer, mit dem Ziel, gefl├╝chtete Menschen zu unterst├╝tzen. Wir tauschen Erfahrungen aus, organisieren Hilfen, machen die ├ľffentlichkeit auf die Not und Lebensbedingungen der Fl├╝chtlinge in unserer Stadt aufmerksam. Wir bieten Sprachunterricht, Kinderbetreuung, Begleitung bei Beh├Ârdeng├Ąngen, Vermittlung von Rechtsberatung, organisieren gemeinsame Treffen, Freizeitaktivit├Ąten etc.

 

Wir organisieren die Verteilung von privaten Spenden aus der Bev├Âlkerung, helfen bei der Vermittlung von Wohnraum, engagieren uns beim Rat der Stadt Haltern am See und der Verwaltung f├╝r die Belange der Fl├╝chtlinge.

 

Der Asylkreis kooperiert eng mit der Evangelischen Kirchengemeinde, des Caritasverbandes und dem Sozialamt der Stadt.

 

Der Asylkreis ist ein loser Zusammenschluss engagierter Leute und funktioniert ohne Vereinsstruktur.

Geschichte des Asylkreises

Seit etwa 25 Jahren gibt es Menschen in Haltern am See, die sich Fl├╝chtlingen und Asylbewerbern zuwenden und ihnen Hilfen verschiedenster Art anbieten. Initiatoren waren Frau Maria Dammann, Pfarrer Bruno Pottebaum, Pastor Karl Henschel und Andere. Sie machten es sich zur Aufgabe, Menschen, die vor Krieg, religi├Âser oder politischer Verfolgung, Diskriminierung, Hunger, Not und v├Âlliger Perspektivlosigkeit ihre Heimat verlassen mussten, in vielf├Ąltiger Art beizustehen.

 

Insbesondere nach den langandauernden Konflikten im Libanon in den 70-er und 80-er Jahren kamen viele Fl├╝chtlinge zu uns. Die bisher gr├Â├čte Anzahl von Fl├╝chtlingen gab es nach dem Krieg auf dem Balkan in den 90-er Jahren. Die Stadt Haltern am See beherbergte zeitweilig etwa 1000 Menschen.

Asylkreis Koordinationsgruppe

Einmal im Monat treffen sich die Helfer zu einem Koordinierungsabend. Wir tauschen Informationen aus und planen gemeinsame Projekte. Dieser Austausch zwischen Freiwilligen, Vertretern der Caritas, der Stadt Haltern und der Kirchengemeinden bildet den eigentlichen "Asylkreis".

 

Die Koordinierungstreffen finden in der Regel am 1. Dienstag des Monats in der Erich-K├Ąstner-Schule (Drususstra├če 2) statt.

 

Damit die Treffen ├╝bersichtlich und produktiv sind, laden wir dazu aus jeder Gruppe einen Vertreter ein. F├╝r weitere Infos wenden Sie sich bitte an

 

info@asylkreis-haltern.de

Unterk├╝nfte Haltern

Asylbewerber, die der Stadt Haltern zugeteilt werden, leben w├Ąhrend der Bearbeitung ihres Asylverfahrens in verschiedenen Unterk├╝nften und Wohnungen im Stadtgebiet. Schon seit langer Zeit k├╝mmern sich engagierte haupt- und ehrenamtliche Helfer um diese Asylbewerber. Auf Grund der aktuellen Fl├╝chtlingssituation ist die Zahl der Freiwilligen gestiegen und es ist ein breites Angebot an Sprach- und Integrationsgruppen entstanden.

Landesnotunterkunft Sythen

Die Landesnotunterkunft Sythen ist geschlossen. Die Geb├Ąude werden ├╝bergangsweise als kommunale Unterkunft genutzt und von ca. 50 Menschen bewohnt, die der Stadt Haltern vor kurzem zugewiesen wurden.
Historie: Die Landesnotunterkunft in Sythen wurde bis Mitte/Ende August 2016 durch das DRK Coesfeld geleitet. Sie beherbergte vor├╝bergehend Menschen, die nach einer Registrierung und medizinischen Untersuchung an andere St├Ądte in NRW weiterverteilt wurden. F├╝r die bis zu 220 Menschen, die dort Platz fanden, haben sich von Herbst 2015 bis Sommer 2016 innerhalb kurzer Zeit eine Vielzahl von Helfergruppen organisiert. Neben Sprachkursen, Angeboten f├╝r Kinder und Jugendliche und Willkommenscaf├ęs gab es auch Sportangebote, einen Fahrdienst, sowie eine Unterst├╝tzergruppe f├╝r den Bereich Sachspenden.

 

Weitere Infos finden Sie unter dem Men├╝punkt "Gruppen".

Aktuelle Zahlen

16 November 2019

 

Im Moment leben ca. 720 Gefl├╝chtete in Haltern am See.

Asylkreis Haltern am See

Annabergstr. 166
45721 Haltern am See

Fax: +49 (0) 2364 - 93 18 5

E-Mail: info@asylkreis-haltern.de
Web: www.asylkreis-haltern.de

Social Media

Gestaltung & Umsetzung

SoftConsult GmbH

Reinhard-Freericks-Str. 2
45721 Haltern am See

Telefon: +49 (0) 2364 - 93 18 4
Fax: +49 (0) 2364 - 93 18 5

E-Mail: info@soft-consult.de
Web: www.soft-consult.de